B.U.Schwendener Treuhand AG



20.01.2008: Wichtige Änderungen im Obligationenrecht bezüglich Risikomanagement

Am 1. Januar 2008 trat das neue revidierte Aktienrecht in Kraft.

Neu müssen sämtliche AG, GmbH und Genossenschaften im Anhang ihrer Jahresrechnung Angaben über die Durchführung einer Risikobeurteilung machen. Diese Vorschrift gilt unabhängig davon, ob eine Revisionspflicht besteht. Ein Proforma-Hinweis, dass eine Risikobeurteilung erfolgt ist, genügt dem Gesetzgeber nicht, also muss eine Risikoanalyse effektiv stattfinden. Auch Sie als Organ einer Gesellschaft müssen jetzt handeln, und rechtzeitig Schritte unternehmen, um den Anforderungen des Gesetzgebers gerecht zu werden. Konkret müssen Sie sicherstellen, dass bis zum nächsten Geschäftsabschluss ein nachhaltiges Risikokonzept besteht.

Die neuen Vorschriften, womit der Gesetzgeber das Vertrauen an die Rechnungslegung wiederherstellen wollte, sollten nicht als blosse gesetzliche Schikane empfunden werden, sondern als Chance. Mithilfe eines Risikomanagementsystems können Sie die Unternehmensrisiken systematisch erfassen und passende Massnahmen ergreifen.

Gerne erläutern wir Ihnen die Details in einem persönlichen Gespräch.

zurück

 

 

 

 

© 2009, B.U. Schwendener Treuhand AG.
template sponsored by Communivoice.com - Business BroadbandDesign downloaded from free website templates.